Sanctum Homes | Was ist los im HEO Home Berlin?
Sanctum Homes Gemeinschaftsunterkunft GEO Home, EVO Home, TEO Home - Unterkunft für Asylsuchende in Berlin
gemeinschaftsunterkunft, notunterkunft, asylheim, sozial hilfe, flüchtlinge, o-platz, oranien platz, sanctumhomes, geohome, evohome, teohome, guertelstrasse, alt-stralau, thielallee, refugee berlin
597
post-template-default,single,single-post,postid-597,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-7.6.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.1,vc_responsive

Was ist los im HEO Home Berlin?

22 Jun Was ist los im HEO Home Berlin?

Was ist los im HEO Home Berlin?

Die Turnhalle Hüttenweg 43 in Berlin-Zehlendorf dient 235 Flüchtlingen als Notunterkunft. Größtenteils handelt es sich um Familien mit kleinen und schulpflichtigen Kindern. 72 Personen sind vor einiger Zeit aus der Turnhalle in der Onkel-Tom-Straße 58-60 hierher gezogen und haben sich inzwischen eingelebt.

Gleich nach Eröffnung der Notunterkunft meldeten sich freiwillige Helfer_innen aus dem Bezirk, die sich besonders um die Kinder kümmerten. Dank ihres Einsatzes und der engen Zusammenarbeit der Heimleitung mit Lehrern und Angestellten der im Einzugsbereich liegenden Quentin-Blake-Grundschule, der Zinnowald-Grundschule und der Süd-Grundschule nehmen alle Minderjährigen inzwischen am Unterricht teil oder besuchen einen Kindergarten.

Gemeinsam haben die Helfer Musik- und Tanzkurse, eine Yogaklasse und ergänzenden Deutschunterricht organisiert. Die Kinder vom Hüttenweg sind quirlige, fröhliche und ausgesprochen neugierige Wesen. Unbefangen haben sie die neue Umgebung erobert. Sie gehen gern zur Schule.

Weil eine Turnhalle aber keine dauerhafte Unterkunft sein soll, bekommen Familien vom LaGeSo eine Zuweisung für andere Heime, sobald dort Familienzimmer zur Verfügung stehen.

Im Fall der Familie M. befand sich die zugewiesene Unterkunft in Berlin-Köpenick, die Kinder besuchten aber die Quentin-Blake-Grundschule in Zehlendorf und wollten dort auch bleiben.

Ein Schulwechsel im laufenden Schuljahr ist nicht günstig, täglich von Köpenick nach Zehlendorf zu fahren aber auch umständlich. Kurzerhand kehrte Familie M. zurück in den Hüttenweg. Eine gute Schule ist wichtig und im HEO zeigt man Verständnis. Für die betroffenen Familien müsste eigentlich eine dauerhafte Unterkunft im Einzugsbereich der Schulen gefunden werden.

 

Team Sanctum Homes

No Comments

Post A Comment